Ansgarhof, Hamburg

Büroimmobilie

Der Ansgarhof wurde 1987 errichtet und verfügt über eine Mietfläche (GIF-G) von insgesamt ca. 16.200 m². Das Objekt fügt sich harmonisch in den von Premium-Gebäuden dominierten westlichen Innenstadtkern von Hamburg, rund um die Binnenalster, ein. Das 9-geschossige Bürogebäude vereint klassische Hamburger Rotklinkerarchitektur mit den Eigenschaften eines modernen, auf die Zukunft ausgerichteten Bürogebäudes.

  • Haupteinkaufsstraßen Gänsemarkt, Poststraße und Colonnaden
  • Hochwertige Restaurants rund um den Gänsemarkt und die Hohen Bleichen
  • Hamburger Rathaus
  • Prominente Hotels wie das Hotel Vier Jahreszeiten und das Side-Hotel
  • Renommierte kulturelle Einrichtungen wie die Laeiszhalle und die Staatsoper
  • Messe Hamburg

  • Sehr gute und etablierte innerstädtische Bürolage
  • Binnenalster, Neuer Wall und Jungfernstieg fußläufig erreichbar
  • Neubau eines Hotel & Kongresszentrum in der unmittelbaren Umgebung (Caffamacherreihe)
  • Andere namhafte Mieter wie z. B. Union Investment, HSBC Trinkaus, XING, SEB, Dresdner Bank, White & Case, AON Jauch Hübner befinden sich in direkter Nachbarschaft
  • U-Bahnhaltestellen Gänsemarkt (U2) und Stephansplatz (U1) vor dem Objekt
  • S-Bahnhaltestelle Jungfernstieg nur wenige Gehminuten entfernt
  • ICE-Bahnhof „Dammtor“ nur sieben Gehminuten entfernt
  • PKW-Anbindung über den Wallring (Holstenwall bzw. Glockengiesserwall) an die Autobahn A1 in Richtung Süden (7 Fahrminuten), die A24 Richtung Berlin (15 Fahrminuten) und die A7 in Richtung Norden (15 Fahrminuten)
  • Flughafen Hamburg ca. 20 Fahrminuten entfernt

Ausstattung

  • Drei Haupterschließungskerne mit insgesamt fünf Personenaufzügen
  • Zweigeschossige Tiefgarage mit insgesamt 227 Stellplätzen
  • Erdgeschoss mit attraktiven Ladengeschäften zum Valentinskamp
  • Hinterlüftete vorgehängte Backsteinlochfassade
  • Aluminiumfensterelemente mit Isolierverglasung
  • Elektrisch betriebener und individuell steuerbarer außen liegender Sonnenschutz
  • Beheizung durch Fernwärme
  • Sprinkleranlage in der Tiefgarage
  • Vier Teeküchen- und WC-Kerne pro Etage
  • Begrünter Innenhof und Dachterrassen
  • Lichte Raumhöhen zwischen 2,70–2,80 m in den Büro- und Flurbereichen
  • Zeitgemäße Gebäudetiefen von 12,70 m
  • Wirtschaftliches und flexibles Achsmaß zwischen 1,20–1,35 m
  • Teilbarkeit der Flächen ab 400 m²