Strategisch investieren in ein attraktives Marktumfeld

Australien ist ein Wirtschaftsstandort, der auf mehr als 25 Jahre ununterbrochenes Wachstum von durchschnittlich ca. 3,3% p.a. zurückblicken darf. Die geringe Staatsverschuldung und das ausgezeichnete AAA Rating von Standard and Poor's bilden eine stabile Grundlage für Investments. Hinzu kommt, dass das Mietniveau bei Gewerbe-Immobilien in den Metropolen wegen geringer Leerstände und ebenso geringen Neuflächenzuwachses voraussichtlich weiter steigen wird.

Investment-Highlights Australien

  • Australien ist eine wachstumsstarke OECD Volkswirtschaft
  • Starke Konzentration auf wenige Immobilienstandorte erlaubt ein fokussierte Strategie
  • Australische Immobilienmärkte bieten attraktive Renditechancen

Investment-Highlights Real I.S. AIPF

  • Verbindung der Vorteile eines deutschen Immobilien SpezialFonds und den Vorteilen eines MIT (Managed Investment Trust)
  • Fokussiertes Satellite Investment mit hoher Transparenz und klarer Strategie
  • VAG-konform, immobilienquotenfähig
  • Attraktives Startobjekt in Adelaide bereits angebunden
  • Real I.S. als Investment Manager und Assetmanager mit langjähriger Australienerfahrung vor Ort

Aktuelle Investments des Real I.S. AIPF

Strategische Eckpunkte

Zielvolumen Mind. ca. 150 Mio. AUD, bis zu ca. 400 Mio. AUD, einschließlich Fremdkapital
Fremdkapitalquote Maximal 50 % des Verkehrswertes der Immobilien
Fondswährung Australische Dollar (AUD)
Zeichnungssumme Mindestzeichnungssumme 15 Mio. AUD, Sitz im Anlageausschuss ab 25 Mio. AUD
Struktur Auflage als Immobilien-Spezial-AIF nach KAGB in Deutschland, der in australische „Unit Trust“ investiert, der die australischen Immobilien erwirbt und hält. Offener inländischer Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen mit dem Investitionsschwerpunkt Immobilien im Sinne des KAGB (transparent nach InvStG). Erwerb der australischen Immobilien für das Sondervermögen mittelbar über eine australische Truststruktur.
Nutzungsarten Fokus auf Büroimmobilien, eine Beimischung von Handels- und Logistikimmobilien, gemischt genutzte Immobilien und Hotels ist möglich
Risikoausrichtung Core / Core Plus ergänzt um Manage-to-Core begrenzt auf 15 % des jeweils aktuellen Bruttoinventarwerts.
Anlagehorizont unbefristet, übliche Objekthaltedauer 10-15 Jahre, Desinvestitionsphase mit 4 Jahren Auslaufzeit angestrebt
Portfolioaufbau 4 Jahre angestrebt
Ausschüttung Angestrebt ist eine Ausschüttung nach australischer Steuer, aktuell in Höhe von 5-6 % p.a. im Prognosezeitraum (Fondsebene)

Die auf der Internetseite der Real I.S. AG, Gesellschaft für Immobilien Assetmanagement, dargestellten Immobilienfonds richten sich ausschließlich an deutsche professionelle und semi-professionelle Anleger und sind nicht für Privatanleger geeignet.