Real I.S. strukturiert gesamtes Facility-Management für den deutschen Immobilienbestand neu

Die Real I.S. AG hat zusammen mit dem Berater asc consulting einen Rahmenvertrag auf Einheitspreisbasis mit einem Standardleistungsverzeichnis entwickelt und mit überregionalen und regionalen Facility-Management-Dienstleistern abgeschlossen. Dieser sieht eine Reduzierung der Dienstleisteranzahl für die mehr als 80 Immobilien des deutschen Real-I.S.-Immobilienbestands vor.  Zudem wird eine stärkere Einbindung des Facility-Managements bei der Identifizierung von Optimierungspotenzialen speziell im Bereich Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Energiemanagement erfolgen. Den Zuschlag im Rahmen der Ausschreibung für die neuen Verträge erhielten Apleona HSG Süd, Bayern Facility Management, EUBAG Operation, GOLDBECK Gebäudemanagement, Sauter FM und WISAG Facility Management Bayern.