Real I.S. veräußert „Listhaus“ in Leipzig

Die Real I.S. AG hat den Büro- und Wohnkomplex „Listhaus“ in Leipzig veräußert. Das 1998 fertiggestellte und 39.000 Quadratmeter Mietfläche umfassende Mixed-Use Gebäude umfasst 95 Gewerbe- und 97 Wohneinheiten sowie 456 Tiefgaragen- und Außenstellplätze. Das Objekt wurde seit 1994 im geschlossenen Immobilienfonds „Bayernfonds Leipzig Friedrich-List-Haus“ gehalten, der Fonds wird mit Verkauf des Objektes aufgelöst. Käufer der Immobilie ist die Art-Invest Real Estate.