30 Jahre Real I.S. – Vertrauen, Wertschöpfung, Weitblick

Im Juli knacken wir die 30-Jahre-Marke – 30 Jahre Firmengeschichte, 30 Jahre aktive Mitgestaltung der gesamten Immobilienbranche, 30 Jahre WIR als Real I.S.

Diese Neuigkeit haben wir bereits hier und auf sozialen Netzwerken verkündet. Wir möchten an dieser Stelle nochmal detaillierter sowohl auf Meilensteine der vergangenen Jahre zurückblicken als auch einen Blick in die Zukunft werfen.

Seit 30 Jahren beobachten, gestalten und beeinflussen wir das Geschehen in der Immobilienbranche. Einige Veränderungen, wie etwa Digitalisierung und Nachhaltigkeit, haben durch die Corona-Pandemie noch einmal Fahrt aufgenommen und werden die Immobilienbranche langfristig prägen. Wir können beispielsweise durch unsere ESG-Strategie einen großen Teil dazu beitragen, die Theorie in die Praxis zu heben und Transformation und Innovation voranzutreiben – nicht nur für uns, sondern für den gesamten Sektor.

Wir als Real I.S.
Unsere Mitarbeiter und der Austausch mit unseren Kunden sind unsere wichtigsten Ressourcen. Eine aktive Förderung und Kommunikation haben für uns seit jeher Priorität. Dennoch haben wir im vergangenen Jahr insbesondere durch die Corona-Pandemie gemerkt, WIE wichtig es ist, für verschiedene Marktphasen gerüstet zu sein und den Markt genau zu sondieren. Durch unsere Zusammenarbeit, intern wie mit extern, können wir Veränderungen rechtzeitig wahrnehmen und Chancen ergreifen. Wir als Real I.S. haben gemeinsam das größte Potenzial, um auf sich verändernde Trends und die Bedürfnisse unserer Kunden zu reagieren und dabei visionäre Strategien zu entwickeln. In den zurückliegenden Jahren haben wir ein Gespür für die Bedürfnisse unserer Partner und Kunden entwickelt, und das nicht zuletzt dadurch, dass wir ihnen aktiv zuhören und unser Handeln adaptieren. Unsere Marktkenntnis, Erfahrung und Offenheit für Transformation sind die wichtigsten Pfeile, um echte Innovation zu schaffen, die Mensch und Umwelt langfristig positiv beeinflussen. Eine starke personelle Basis ist für uns die Grundlage für langfristigen Erfolg. Aufgrund dessen haben wir in den vergangenen Jahren aktiv unsere Teams verstärkt und fördern diese durch Weiterbildungsprogramme und (interne) Schulungen, um gemeinsam Großes zu erreichen.

Auf diese weiteren Meilensteine können wir zurückblicken:


  • Gründung der Real I.S. als Tochter der Bayerischen Landesbank (BayernLB) unter dem Namen „Bayernfonds Immobilien GmbH“ im Jahr 1991
  • Unseren ersten Immobilienfonds (für Privatkunden) legten wir im selben Jahr auf – unter dem Namen „Bayernfonds Fachmarktzentrum Erfurt“.
  • Das erste Büroinvestment realisierten wir ein Jahr später in Leipzig, ebenfalls über einen Fonds für Privatanleger. Sowohl der Standort als auch die Assetklasse Büro sind nach wie vor relevant. Sie bieten durch die anhaltend hohe Nachfrage nach hochwertigen und modernen Flächen in guten Lagen für unsere Investoren attraktive Opportunitäten.
  • Zwei Jahre vor der Jahrtausendwende brachten wir unseren ersten Immobilienfonds im Ausland auf den Markt – den „Bayernfonds USA Washington D.C. und Chicago“. Außerdem waren wir 2005 das erste deutsche Unternehmen mit einem auf australische Immobilien spezialisierten Fonds. Mittlerweile ist das für uns ‚Daily Business‘ – wir schreiben Auslandsinvestments einen großen Stellenwert zu, wodurch unsere Investoren vom Potenzial internationaler Immobilienmärkte profitieren können.
  • 2020 konnten wir mit dem „PRIME FOUR“ den bisher größten Deal in der Geschichte unseres Unternehmens realisieren. Und gleichzeitig den Ausbau von Wohninvestments vorantreiben. Das Wohnportfolio umfasst vier Objekte in Berlin, Dresden, Frankfurt am Main und Köln mit insgesamt ca. 70.000 Quadratmetern. Insbesondere in den vergangenen Monaten hat sich das Wohnsegment als robust und wertstabil erwiesen und wird auch künftig zu unserem Investmentfokus gehören, zum Beispiel beim neuen Immobilien-Spezial-AIF „Modern Living“.
  • Logistikimmobilien konnten von der Corona-Krise profitieren. Der Zuwachs im E-Commerce, der steigende Flächenbedarf des Lebensmitteleinzelhandels, die höhere Vorratshaltung und das Bestreben nach kürzeren Lieferwegen sind nur einige Aspekte, die sich positiv auf Logistikimmobilien und die Etablierung als feste Investmentgröße ausgewirkt haben. Unser erstes Objekt aus dieser Assetklasse haben wir bereits im Jahr 2000 in der Nähe von Madrid erworben.
  • Institutionelle Investoren sprechen wir als Real I.S. bereits seit mehr als 20 Jahren durch kontinuierlichen Dialog und europäische Immobilienfondskonzepte an. Mit unserer erfolgreichen Fondsreihe „Bayerische Grundvermögen“ (BGV) haben wir seit dem Start im Jahr 2000 rund 7,7 Milliarden Euro in insgesamt 114 Immobilien im Euroraum investiert.
  • Für institutionelle Kunden bieten wir zudem Individualmandate sowie Club-Deals an. Zusätzlich zu der wichtigen Investorengruppe der Sparkassen zählen mittlerweile viele Versicherungen und Versorgungswerke zu unseren Kunden.
  • Nachhaltigkeit und die Umsetzung unserer ESG-Strategie sind sowohl für uns als auch unsere Anleger und Mieter von enormer Wichtigkeit. Bereits seit einigen Jahren managen wir eine Vielzahl von zertifizierten Immobilien und wollen diese Zahl künftig noch weiter vergrößern. Insbesondere die Immobilienbranche spielt eine enorme Rolle beim Erreichen der durch die Politik vorgegebenen Klimaziele, und auch wir haben uns Nachhaltigkeit als wichtigstes Leitbild für die Zukunft gesetzt. Wir setzen dabei auf eine nachhaltige Entwicklung sowohl auf Unternehmens- als auch Produktebene. Zu unserer Strategie gehören verantwortungsvolles Investieren sowie Klimaneutralität des Unternehmens bis 2030 und des gesamten Portfolios bis 2050. Um das zu erreichen, setzen wir auf innovative Technologien, beispielsweise künstliche Intelligenz. Wir sind davon überzeugt, dass sich das nicht nur in Energieeinsparungen ausdrücken wird, sondern auch in der Wertsteigerung unseres gesamten Portfolios.