Scope Alternative Investment Award 2019

Für die Australienfonds der Real I.S. in der Kategorie Retail Real Estate Global

Die Real I.S. wurde für die Bayernfonds Australienserie mit dem Scope Alternative Investment Award 2019 in der Kategorie "Retail Real Estate Global" ausgezeichnet. Neben der Real I.S. waren Deka Immobilien, DWS, Union Investment Real Estate und die Unicredit Tochter Wealthcap nominiert. Die Jury würdigte die exzellente Expertise und das aktive Asset-Management der Real I.S. vor Ort sowie die gute Performance der Fonds über eine lange Laufzeit.

Die bisher aufgelegten australischen Fonds zeigen mit  jährlichen Auszahlungen von durchschnittlich 5,2- 7,0% eine starke Performance. Ein neuer Australienfonds befindet sich im Auflageprozess.

Mehr über Real I.S. Australia Pty.Ltd


Innovatives Assetmanagement: Real I.S. setzt größtes Teppich-Recycling-Projekt Australiens um

Mit dem größten Teppich-Recycling-Projekt in der Geschichte Australiens hat die Real I.S. AG gezeigt, wie durch innovatives Assetmanagement nicht nur eine Immobilie aufgewertet, sondern auch die Umwelt geschont werden kann. Umgesetzt wurde dieses wegweisende Projekt im Fondsobjekt des Bayernfonds Australien 6.

In der Immobile, dem "ATO-Gebäude", benannt nach dem Hauptmieter, der australischen Steuerbehörde, hat die Real I.S.

  • über 42.000 m² Teppich ausgetauscht und recycelt. Das entspricht ungefähr sechs Fußballfeldern Büroteppich.
  • Durch das Recycling konnten die Kosten des Teppichaustauschs um 30 Prozent gesenkt und gleichzeitig die Umweltbelastung reduziert werden.

Dieses nachhaltige Projekt ist in Australien in dieser Größenordnung bislang einzigartig. Unsere Investoren profitieren sowohl kurzfristig von den eingesparten Kosten, wie auch langfristig durch attraktivere Büroflächen im Fondsobjekt.

Die Koordination eines Projektes dieser Größenordnung und die Zusammenarbeit mit dem international tätigen Teppichspezialisten "Interface" konnten wir dank unserer Präsenz vor Ort leisten. Die Real I.S. verfügt bereits seit 2012 über eine Tochtergesellschaft in Australien.

Mehr Details erhalten Sie in diesem Kurzfilm.