Scope's Global Real Estate Investments

 
Opportunities and Risks in the Late Stage of the Cycle

Die aktuelle Scope-Analyse "Global Real Estate Investments - Opportunities and Risks in the Late Stage of the Cycle" beleuchtet die gegenwärtigen Potenziale und Risiken der Immobilienmärkte in 52 Ländern. Dafür wurden fünf Kategorien untersucht, in denen jeweils ein Scoring-Modell mit maximal 100 Punkten erstellt wurde. Anhand der Ergebnisse der einzelnen Kategorien wurde eine Gesamtpunktzahl errechnet. Die Kategorien zielen dabei auf die Risiken in verschiedenen Bereichen ab, die gegen Investments im jeweilig untersuchten Land sprechen könnten.

Folgende Risiken werden betrachtet:

  • Property Market Risk,
  • Economic Risk,
  • Political & Institutional Risk,
  • Financial Risk,
  • ESG Risk (Environmental, Social, Governmental)

Das Land mit der höchsten Gesamtpunktzahl und damit nach der Untersuchung "sicherster" Standort für Immobilieninvestments ist Australien mit einer Gesamtpunktzahl von 78 Punkten (max. 100). Gleichauf liegen die USA. Auffällig dabei ist, dass Australien für keines der untersuchten Risiken besonders anfällig ist und dabei im Besonderen von seiner starken wirtschaftlichen Stabilität profitieren kann.

Die Real I.S. plant für das 1.Quartal 2019 einen attraktiven Immobilienfonds in Australien.
Details folgen...

 

Hier geht es zur umfassenden Analyse von Scope.