Im Herzen Frankreichs

Real I.S.- Tochtergesellschaft in Paris

 
Im Juni 2012 hat die Real I.S. beschlossen, mit der neu gegründeten Tochtergesellschaft "Real I.S. France SAS" den erhöhten Anforderungen an das Assetmanagement durch das stark wachsende Portfolio vor Ort Rechnung zu tragen.

Mit der neuen französischen Tochter stärkt das Unternehmen seit nunmehr 6 Jahren vor allem die Mieterbetreuung und die Assetmanagement-Aktivitäten der 19 Immobilien in Frankreich, Belgien und Luxemburg.

Paris ist nach Luxemburg die zweite europäische Tochtergesellschaft der Real I.S. Damit folgt die Real I.S. den Investitionen ihrer Kunden, um ökonomische Kriterien und Effizienzvorteile im Management nachhaltig zu erreichen.


 

 

 
Die Real I.S. ist in Frankreich, Belgien und Luxemburg zurzeit mit insgesamt 19 Immobilien in Paris, Marseille, Lyon, Toulouse, Luxemburg und Brüssel investiert.

Der Verkehrswert beträgt derzeit rund 1,03 Milliarden EUR mit einer vermieteten Fläche von knapp 216.000 Quadratmetern (Stand Dez. 2017).

Im vergangenen Jahr wurden 2 Immobilien mit einer Gesamtfläche von rund 17.800 Quadratmetern in Frankreich verkauft.


Aktuelle Investments in Frankreich, Belgien und Luxemburg

Frankreich, Paris:

  • "Chaussee d' Antin", Einzelhandelsimmobilie
  • "Rue Jacques Bingen", Büroimmobilie
  • "Rue de la Banque", Büroimmobilie
  • "Faubourg St. Martin", Büroimmobilie
  • "Rue de Provence", Büroimmobilie
  • "St. Denis", Büroimmobilie
  • "Boulevard Poissonniere", Büroimmobilie
  • "Croix Blanche", Büroimmobilie

Frankreich, Marseille:

  • "MSquare", Büroimmobilie

Frankreich, Toulouse:

  • "Airbus", Büroimmobilie

Frankreich, Lyon:

  • "Anthemis", Büroimmobilie
  • "Dockside", Büroimmobilie
  • "Telecom", Büroimmobilie

Belgien, Brüssel:

  • "Black Pearl", Büroimmobilie
  • "Fonsny", Büroimmobilie
  •  "RACII", Büroimmobilie
  • "Pegasus Park", Büroimmobilie

Luxemburg:

  • "K2 Ballade", Büroimmobilie
  • "Centre Etoile", Büroimmobilie